Familienfreizeit 2019

Mit dem TuS Ottenhausen bei den Galliern

„Wir befinden uns im Jahre 2019 n. Chr.  und ganz Gallien ist von den Römern besetzt...“ Bereits der erste Satz der Teamvorstellung der Familienfreizeit der Saarländischen Turnerjugend verrät den Teilnehmern, welches Motto sich das ehrenamtliche Team für die zweite Sommerferienwoche überlegt hat. Verkleidet als Asterix, Obelix und Co. stürmt das Team auch so gleich den Lagerfeuerplatz auf dem Zeltplatz neben dem Gästehaus am Petersberg in Braunshausen. Und bereits der erste Abend gibt der Familie vom TuS Ottenhausen und den anderen Teilnehmern aus dem ganzen Saarland eine Ahnung davon, was für verrückte Sachen auf sie warten werden. 

Kinderfreizeit 2019

Der TuS Ottenhausen auf Zeitreise mit der Turnerjugend

Eine riesen Schlange Kinder steht mal mehr, mal weniger, geduldig mitten auf einer großen Wiese. Ein paar Erwachsene können bei genauerem Hinschauen auch entdeckt werden. Außen um die Wiese herum reihen sich große weiße Rundzelte aneinander. In der Mitte der Wiese, direkt hinter der Schlange, steht ein fast geschlossener Kreis aus Bierzeltgarnituren.  Noch während sich manche gemütlich am Ende der Schlange einreihen, kommt Bewegung in ebendiese. Denn endlich hat der Küchenchef der Kinderfreizeit Britten 1 der Saarländischen Turnerjugend, Arnold Nagel vom TuS Gersweiler, sein Ok gegeben, dass alle Töpfe und Schüsseln das Küchenzelt verlassen und das ehrenamtliche Team mit der Essenausgabe beginnen darf.  Auf die großen weißen Teller wandern an diesem Abend Schnitzel, Erbsen und Möhren und Kartoffelbrei.  Diese Stärkung haben die 151 Teilnehmer und Betreuer auch nötig, da auch der vorletzte Tag der Freizeit wieder sehr ereignisreich war.